Der Untergang des Dritten Reiches:Hitlers Scheitern und die letzten Tage im Führerbunker

EINE FÜR ALLE
Der Untergang des Dritten Reiches:
Hitlers Scheitern und die letzten Tage im Führerbunker
Er erfolgte rascher, als es sich die Deutschen vorstellen konnten. Grund hierfür war Hitlers Vision, Russland besiegen zu können, wenngleich ihn seine Generäle davor warnten. Hitler ließ sich nicht beeindrucken und scheiterte.
In diesem Kurs befassen wir uns mit den verhängnisvollsten Fehlentscheidungen Hitlers, die auch zum Kriegseintritt der Amerikaner führten. Wir beleuchten den Widerstand der deutschen Offiziere und weshalb sie scheiterten. Schließlich geht es um die Belagerung Berlins durch die Russen, um die letzten Tage Hitlers im Führerbunker, sowie um die Selbsttötungen von Hitler, Goebbels und Himmler. Wir befassen uns auch mit dem Nürnberger Prozess, der einen Schlussstrich unter den Krieg ziehen sollte. Die Aufklärung weiterer Kriegsverbrechen beschäftigte die Justiz noch über viele Jahre.

Kursnummer 192.10120.wb
Klaus Zinke, Gymnasiallehrer a.D.
Di, 18:30-20:30 Uhr, 3x ab 08.10.2019, 8 UE
Parken: Grasiger Hag oder Seufferheldplatz; Medien.Raum am Grasigen Hag, Schulstaffel (VHS)
45 EUR, 5-6 TN (Minigruppe)

Beginn:Dienstag, 08. Oktober 2019
Ende:22. Oktober 2019
Uhrzeit:von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Dauer:3 Termine
Leitung:
Klaus Zinke
Nummer:192.10120.wb
Ort:
Parken: Grasiger Hag oder Seufferheldplatz; Medien.Raum am Grasigen Hag
74189 Weinsberg       Anfahrt
Gebühr:
45,00 €
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

 
Mit unserer Suchfunktion finden Sie einfach und bequem die passende Veranstaltung!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen die Geschäftsstelle:

Mo - Fr     09.00 - 12.00 Uhr

Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter dem Menüpunkt "Außenstellen".

Wenn Sie uns während dieser Zeiten nicht erreichen, sind alle Telefonleitungen belegt. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf Band, wir rufen dann umgehend zurück.

In den Ferien gelten eingeschränkte Telefonzeiten, bitte beachten Sie die Ansage.