Diabetes mellitus: Prävention und Pflege des Diabetischen Fußes - Zum Weltdiabetestag am 14. November

Diabetes mellitus: Prävention und Pflege des Diabetischen Fußes
Zum Weltdiabetestag am 14. November
Chronische, nicht heilende Wunden am Fuß von Menschen mit Diabetes sind anfällig für Infektionen, die wiederum zu schwerwiegenden Komplikationen führen können.
Weltweit steigt die Zahl der Zuckerkranken beständig an. Der Diabetes mellitus hat sich zu einer der Volkskrankheiten entwickelt und stellt die Funktionsfähigkeit des Gesundheitswesens der "zivilisierten Welt" vor enorme Herausforderungen. In Europa nimmt Deutschland mit weit mehr als 7 Millionen Diabetikern eine Spitzenposition unter den europäischen Ländern ein.
Die meisten Betroffenen leiden unter dem Typ 2 dieser Krankheit, dem so genannten Altersdiabetes. Er tritt meist in der zweiten Lebenshälfte auf und weist neben genetischen Anlagen einen deutlichen Zusammenhang mit dem Lebensstil der Wohlstandsgesellschaft auf. Fachleute schätzen, dass ca. weitere drei bis vier Millionen Menschen in unserem Land an Diabetes oder Vorformen leiden, ohne dies zu wissen. Gute Kenntnisse über diese Krankheit und ihre Zusammenhänge mit der allgemeinen Lebensführung und anderen Begleiterkrankungen sind unerlässlich. Durch Änderung der Lebensweise (z.B. regelmäßig Sport, Anpassung der Ernährung, Abbau von Übergewicht) und rechtzeitige Betreuung durch Hausärzte und Diabetesspezialisten können Betroffene den Ausbruch der Krankheit verhindern oder zumindest hinauszögern.
Dieser Vortrag vermittelt neben theoretischem Wissen auch viele Fotos und praktische Tipps. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, der Referentin Fragen zu stellen.
Referentin: Ute Weis, MSc, MRCP, Fachärztin für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie, SLK-Klinikum Heilbronn
Moderation: Dr. med. Martin Uellner, Facharzt für Innere Medizin, Vorsitzender der Ärzteschaft Heilbronn
Kursnummer 192.30300.mm
Dienstag, 12.11.2019, 19:00 Uhr
Mediathek Möckmühl, Seckachtorgasse 1, Veranstaltungsraum
3 EUR
In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Beginn:Dienstag, 12. November 2019
Ende:12. November 2019
Uhrzeit:von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Nummer:192.30300.mm
Ort:
Mediathek Möckmühl
74219 Möckmühl       Anfahrt
Raum:
Mediathek Möckmühl, Seckachtorgasse 1, Veranstaltungsraum
Gebühr:
3,00 €
Belegung:
 
 
Die Abbuchung der Kursgebühr erfolgt jeweils nach Kursbeginn!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen die Geschäftsstelle:

Mo - Fr     09.00 - 12.00 Uhr

Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter dem Menüpunkt "Außenstellen".

Wenn Sie uns während dieser Zeiten nicht erreichen, sind alle Telefonleitungen belegt. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf Band, wir rufen dann umgehend zurück.

In den Ferien gelten eingeschränkte Telefonzeiten, bitte beachten Sie die Ansage.