Acrylmalworkshop - Rakeln nach Gerhard Richter

Acrylmalworkshop
Rakeln nach Gerhard Richter
Die Rakeltechnik ist eine Möglichkeit, ein abstraktes Bild ganz ohne Pinsel zu erschaffen. Es ist ein Spiel zwischen Planung, Zufall und Intuition, dabei werden Farben mit dem sogenannten Rakel, einem Abstreifer oder Abstreifgummi, verwischt. Durch das Abstreifen der Farben in verschiedenen Schichten entstehen vielschichtige Werke mit spannenden Farbverläufen und einer großen malerischen Dichte und Dynamik.
Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Der Künstler Horst Strümann weist Sie in die Rakeltechnik ein und berät bei Bildaufbau und Farbgestaltung. Falls am Ende noch Zeit ist, erstellen die Workshopteilnehmende ein Gemeinschaftsbild.
Bitte mitbringen: Leinwand, Acrylfarben, Rakel wenn vorhanden. Farben und Rakel können auch im Kurs erworben bzw. ausgeliehen werden.
Kursnummer 192.20731.br
Horst Strümann, freischaffender Künstler
Samstag, 25.01.2020, 10:00-17:00 Uhr, 0,5h Pause, 9 UE
Kulturhaus, Heinsheimer Straße 16, Raum K 1 + K 2
36 EUR, 7-9 TN (Kleingruppe)

Beginn:Samstag, 25. Januar 2020
Ende:25. Januar 2020
Uhrzeit:von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Horst Strümann
Nummer:192.20732.br
Ort:
Kulturhaus
74906 Bad Rappenau       Anfahrt
Raum:
Kulturhaus, Heinsheimer Straße 16, Raum K 1 + K 2
Gebühr:
36,00 €
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

Weitere Kurse von Horst Strümann

KursBeginnKursnr.
Acrylmalworkshop - Rakeln nach Gerhard Richter
Sa 18.01.20192.20731.br
Zu 76% bis 100% belegt.
 
Fragen zu den Außenstellen? Unsere Außenstellenleiterinnen helfen Ihnen dabei!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen die Geschäftsstelle:

Mo - Fr     09.00 - 12.00 Uhr

Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter dem Menüpunkt "Außenstellen".

Wenn Sie uns während dieser Zeiten nicht erreichen, sind alle Telefonleitungen belegt. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf Band, wir rufen dann umgehend zurück.

In den Ferien gelten eingeschränkte Telefonzeiten, bitte beachten Sie die Ansage.