Aus Sorge um eine lebensfreundliche Umwelt: Die Volkshochschulen bieten Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Zu Gast bei der Jahrestagung des Volkshochschulverbandes in Heilbronn: Prof. Dr. Ernst Ulrich Freiherr von Weizsäcker und Finanzministerin Edith Sitzmann

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg zum Thema "100 Jahre Zukunft - vhs wirkt nachhaltig" hat am 4. und 5. Juli in Heilbronn stattgefunden. Neben dem 100-jährigen Jubiläum, das die Volkshochschulen in diesem Jahr feiern, und dem Zukunftsthema "Nachhaltigkeit" stand der Besuch der Finanzministerin Edith Sitzmann MdL und die Entwicklung der Landesförderung der Allgemeinen Weiterbildung im Fokus der Jahrestagung.

In der Heilbronner Volksbank begrüßte am heutigen Freitag der wiedergewählte Vorsitzende des Volkshochschulverbandes Fritz Kuhn, Oberbürgermeister von Stuttgart, rund 140 Gäste zur Öffentlichen Jahrestagung. Unter den Gästen war auch die Finanzministerin von Baden-Württemberg Edith Sitzmann MdL, die unter anderem über die Entwicklung der Landesförderung der Allgemeinen Weiterbildung und die gesellschaftliche Bedeutung der Volkshochschulen sprach. Sie erklärte: "Seit 100 Jahren sorgen die baden-württembergischen Volkshochschulen für die Volksbildung in unserem Land. Sie sind diejenigen, die den Ausdruck 'lebenslanges Lernen' mit Leben füllen."

Kuhn dankte für die positive finanzielle Perspektive und versprach, die erhöhten Mittel auch für das Zukunftsthema Nachhaltige Bildung einzusetzen: "Die Idee der Volkshochschule feiert in diesem Jahr das 100-jährige Jubiläum, das ist für uns Anlass, die Erfolge der Arbeit der Volkshochschulen im ganze Land zu feiern, aber uns natürlich auch den Zukunftsthemen zu stellen. Da ist es nur logisch, dass das zentrale Zukunftsthema der Nachhaltigkeit und entsprechende Bildungsangebote ins Zentrum rücken."

Das Thema der Jahrestagung wurde durch den Fachvortrag "Bildung - Nachhaltigkeit - Zukunft" des ehemaligen Vizepräsidenten des Club of Rome Prof. Dr. Ernst Ulrich Freiherr von Weizsäcker konkretisiert. In seinem Vortrag legte er dar, welchen Beitrag die Bildung für nachhaltige Entwicklung zur Gestaltung unserer Zukunft leisten kann und muss. Dass dieser Weg auch steinig ist, erklärte von Weizsäcker mit den Worten: "Bildung für Nachhaltige Entwicklung heißt auch, die verbreitete Abwehr gegen unbequeme Wahrheiten zu überwinden". Die Volkshochschulen vermitteln mit ihren Veranstaltungen wichtige Aspekte der Bildung für nachhaltige Entwicklung und thematisieren u.a. Fragen zum Klimaschutz und zu Feinstaub und seinen Auswirkungen auf die Gesundheit. "Die Idee der Nachhaltigkeit und damit auch die Notwendigkeit aktuellen Verzichts auf bloß quantitatives Wachstum bedarf dringend allgemeiner Verbreitung zugunsten einer lebensfreundlichen Umwelt", so der Verbandsdirektor des Volkshochschulverbandes Dr. Hermann Huba.

Die Volkshochschulen sehen 'Nachhaltigkeit' als wichtigen Bestandteil der Allgemeinbildung und bieten informative Vorträge, Workshops und offene Veranstaltungen an, die am Alltag der Menschen ansetzen. In einem Repair Café etwa wird nicht nur repariert, sondern auch erklärt, weshalb Reparieren nachhaltiger ist als Wegwerfen und Neukaufen. In Veranstaltungen zur nachhaltigen Mobilität geht es darum, was jede/r einzelne alltäglich tun kann, um unseren Enkeln eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Und Jugendliche werden sensibilisiert, indem sie in Volkshochschulkursen YouTube Filme zum nachhaltigen Konsum erstellen: Man muss beim Kleiderkauf nicht mitverantwortlich werden für Ausbeutung und unzumutbare Arbeitsbedingungen.

  
Zum Volkshochschulverband Baden-Württemberg gehören 169 Volkshochschulen mit rund 700 Außenstellen. Die Einrichtungen vor Ort bieten ein flächendeckendes Netz an vielfältigen Angeboten zur Allgemeinbildung, einschließlich der Bildung für nachhaltige Entwicklung, zur Gesundheitsbildung, in den Sprachen, zum Thema Integration und zur beruflichen Qualifizierung sowie in der Alphabetisierung und Grundbildung. Informationen über die Arbeitsfelder der Volkshochschulen finden Sie auf der Homepage des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg: www.vhs-bw.de.

     

    vhs.business

    vhs.business Region Heilbronn ist eine Gemeinschaftsinitiative der Volkshochschulen Heilbronn, Neckarsulm und Unterland. Das offene Seminarprogramm im Bereich der beruflichen Weiterbildung richtet sich (...)
     

    Online-Kurs "Grundwissen Islam"

    Ab 30. September 2019 haben Sie die Möglichkeit Ihre Kenntnisse zum Isalm in einem Online-Kurs auszubauen. (...)
     

    SAP-Kurse

    Xpert Business Deutschland und das alfatraining Bildungszentrum e.K., Schulungspartner (...)
     

    Mit der ESF-Fachkursförderung Geld sparen

    Nutzen Sie die die Fachkursförderung! Mithilfe des Förderprogramms des Europäischen Sozialfonds (ESF) können (...)
     

    Kursleitende gesucht

    Wir suchen Menschen mit Ideen!
    Wir suchen immer wieder neue Dozentinnen und Dozenten für verschiedene Bereiche. Hier finden Sie Informationen (...)
     

    Motorsägen- und Brennholzlehrgang

    Auf Grund neuer Richtlinien wurden die Motorsägenkurse neu konzipiert. der Grundlehrgang, der für die Losersteigerung (...)
     

    Wie finde ich meinen Kurs?

    Sie finden links in der Navigationsleiste den Menüpunkt "Kurse". Hier finden Sie unser gesamtes Angebot nach (...)
     

    Klimaschutz

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Ein paar Anregungen, wie Nachhaltigkeit und resourcenschonender Umgang mit unserer Umwelt im Alltag (...)
     

    Unsere Kurse in der App!

    Unsere Kurse finden SIe auch bequem in der vhsApp! Mit der vhsApp können Sie bundesweit nach Ihrem Kurs suchen und (...)
     
    Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung ist auch per Telefon, Fax oder E-mail möglich!
    entwickelt von cmx Konzepte
     und Webovations
    cmxKonzepte© 
    Sie erreichen die Geschäftsstelle:

    Mo - Fr     09.00 - 12.00 Uhr

    Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter dem Menüpunkt "Außenstellen".

    Wenn Sie uns während dieser Zeiten nicht erreichen, sind alle Telefonleitungen belegt. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf Band, wir rufen dann umgehend zurück.

    In den Ferien gelten eingeschränkte Telefonzeiten, bitte beachten Sie die Ansage.