Ermäßigungen und Förderungen

Eine Ermäßigung von ca. 20% auf die Gebühr erhalten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises:
–    Kinder, Schüler/innen, Studierende, Auszubildende, Au Pairs, Sozialdienstleistende (Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr), Schwerbehinderte (mind. GdB 80)
Eine Ermäßigung von 50% auf die Gebühr erhalten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises Empfänger/innen von Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII.
Arbeitslose aus dem Landkreis Heilbronn erhal­ten auf Antrag eine Ermäßigung durch den Landkreis Heilbronn. Voraussetzung ist, dass Sie sich persönlich in einer Außenstelle der Volkshochschule Unterland anmelden und ­einen Bewil­ligungs­bescheid der Agentur für Arbeit (ALG I) oder des Jobcenters Landkreis Heilbronn (ALG II) sowie einen aktuellen Zah­lungs­nachweis vorlegen. Die Ermäßigung beträgt 50% der Kursgebühr, aber pro Kurs höchstens 50 €. Sie kann für maximal drei Kurse pro Semester in Anspruch genommen werden.
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe nach dem SGB XII, Kinderzuschlag zum Kindergeld, Wohngeld oder Leistungen nach dem AsylbLG beziehen, haben Anspruch auf Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben. In diesem Rahmen werden unter bestimmten Voraussetzungen auch die Kosten für Lernförderung (Nachhilfe) übernommen. Auskünfte erteilen die Sozialämter bzw. die Jobcenter. Viele unserer Schülerkurse sind im Rahmen dieser Leistungen zur Bildung und Teilhabe antragsfähig.
Die Gebühren für Einzelveranstaltungen, Reisen, Studienfahrten und Exkursionen sowie für vom Land Baden-Württemberg nicht geförderte Kurse können nicht ermäßigt werden.

Bildungsprämie
Für berufliche Fortbildungen
Max. 500 € können Erwerbstätige erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 € (oder 40.000 € bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe müssen die Erwerbstätigen selbst für die Weiterbildung aufbringen. Der Prämiengutschein wird finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).
Eine persönliche Beratung ist Voraussetzung für einen Prämiengutschein. Die Beratungsstelle für die Ausstellung von Prämiengutscheinen ist die Volkshochschule Heilbronn (07131 996542).
Mehr Informationen: http://www.bildungspraemie.info
Wenn Sie den Prämiengutschein für einen Kurs bei der VHS Unterland einlösen wollen, geben Sie bitte die VHS Unterland als Schulungsanbieter für das gewünschte Bildungsziel an.

ESF-Fachkursförderung
Ab dem 01.01.2015 sind Zuschüsse von 30 %, 50 % oder 70% für bestimmte Kurse aus unserem Angebot der EDV und Sprachen beantragbar.
Mehr Informationen zur Förderung erhalten Sie hier.

« zurück
Lust auf Kultur! Wir bringen Sie hin!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen die Geschäftsstelle:

Mo - Fr     09.00 - 12.00 Uhr

Die Öffnungszeiten der Außenstellen finden Sie unter dem Menüpunkt "Außenstellen".

Wenn Sie uns während dieser Zeiten nicht erreichen, sind alle Telefonleitungen belegt. Bitte sprechen Sie Ihre Nachricht auf Band, wir rufen dann umgehend zurück.

In den Ferien gelten eingeschränkte Telefonzeiten, bitte beachten Sie die Ansage.